Wir trauern um Kommerzialrat Ing. Karl Svoboda

KR Ing. Karl Svoboda

Sehr betroffen und erschüttert war ich über die Nachricht, dass unser ehemaliger Präsident des Kuratorium Fortuna, KommR Ing. Karl Svoboda, wenige Tage vor seinem 93. Geburtstag am 1. November 2022 nach längerer Krankheit verstorben ist.

Ing. Karl Svoboda war von 1991 bis 2009 Präsident des Kuratoriums. In dieser Zeit wurden der Wohnpark in Döbling (1995), die Erweiterung der Gartensiedlung in Floridsdorf (2002), der Schlosspark in Meidling (2003) und unser Haus in der Baumgasse in Landstraße (2009) errichtet.

Seinem zielstrebigen Engagement, seiner ihm besonderen Beharrlichkeit und dem ungebrochenen Willen, für die ältere Generation bessere Rahmenbedingungen zu schaffen als sie die früheren Generationen vorfanden, ist es zu verdanken, dass derart großartige Einrichtungen geschaffen wurden. 

Dies war nur möglich, weil der Familienmensch großes Verständnis bei seiner Familie hatte. Ohne diese Unterstützung bei seiner immer ehrenamtlichen Tätigkeit wäre es nicht möglich gewesen, diese seine großen Ziele zu realisieren.

Ing. Karl Svoboda war auch politisch in Wien sehr engagiert. Nach kurzer Zeit als Bezirksrat war er von Juni 1979 bis November 1996 Abgeordneter zum Wiener Landtag und Gemeinderat und übte von Mai 1988 bis November 1996 die Funktion des Vorsitzenden im SPÖ-Klub des Wiener Landtags- und Gemeinderat aus. Als ich 1991 in den Wiener Landtag gewählt wurde, war er mein erster Klubchef. Er erhielt sehr rasch wegen seines besonderen Talents, Probleme zu analysieren und Lösungen zu finden, den parteiübergreifenden Respekt vieler Mandatare. Sein Handeln war von der Vision geprägt, alles zu tun, damit Menschen in Freiheit, Geborgenheit, Sicherheit und Gerechtigkeit leben können.

Sein Motto: Lebe in der Gegenwart, nütze die Erfahrungen der Vergangenheit und blicke hoffnungsvoll in die Zukunft.

Am 15. November 1999 erhielt er für die außerordentlich großen Verdienste für Wien das Große Goldene Ehrenzeichen verliehen.

Ich bin froh, dass ich unserem Freund Ing. Svoboda schon zu Lebzeiten Namens des Vorstandes mehrmals für sein Wirken gedankt habe. Wir werden nie vergessen, was er für das Kuratorium Fortuna geleistet hat. Unsere Gedanken sind insbesondere auch bei seinen Angehörigen und Hinterbliebenen. Ihnen wollen wir unser tief empfundenes Mitgefühl zum Ausdruck bringen.

Ruhe in Frieden, lieber Karl.

Godwin Schuster

Präsident des Kuratorium Fortuna